Oahu

Die Insel Oahu ist natürlich eine der bekanntesten Hawaii wo auch die meisten Touristen Urlaub machen. Hawaii, der jüngste der 50 amerikanischen Bundesstaaten, ist durch seine kulturellen Aspekte, seinem internationalen Flair sowie der Tradition der Hawaiianer und seiner landschaftlichen Schönheit, für Touristen aus aller Welt ein besonderer Anziehungspunkt. Zu Hawaii gehören mehr als 130 Atolle und Inseln, wovon die meisten aber nicht mehr bewohnbar sind. Lediglich acht von Ihnen sind bevölkert, darunter Oahu, sie wird als eine der größten Insel Hawaiis auch als „Sammelplatz“, aufgrund der Begegnung alter und neuer Kulturen, bezeichnet. Die Hauptstadt von Hawaii Honolulu ist auf Oahu, welches mit über 900.00 Einwohnern eine wirtschaftliche Metropole darstellt. Die Zeitverschiebung beträgt 11 Stunden, wer morgens um 8.00 Uhr in Deutschland aufsteht, für den wäre in Oahu 21.00 Uhr am Abend zuvor. Mit den Gegensätzen der Modernen Großstadt Honolulus, den historischen Bauten und Denkmälern wie Pearl Harbor aber auch den nicht enden wollenden Sandstränden sowie den Gebirgsketten im Osten und Westen der Insel, ist Oahu ein Urlaubsort mit einer Vielzahl an Erlebnis- und Erholungsangeboten für Touristen.

Für Strandliebhaber und Sonnenanbeter sind die bis zu 180 Kilometer langen Sandstrände, zu denen auch der bekannte „Waikiki-Strand“ mit seiner traumhaften Lage zählt, ideal zum entspannen. Im sogenannten Winter ist das Aufkommen gigantischer Wellen garantiert, sodass die Badestrände auch für Surfer tolle Bedingungen bieten. Waikikistadt, als ein Teil von Honolulu, gehörte früher zu dem bevorzugten Aufenthaltsort der königlichen Familie von Hawaii. Da Hawaii ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten ist, gilt in Oahu amerikanisch als Amtssprache. Für die Einheimischen ist altpolynesische Idiome die Umgangssprache. Zu den Sehenswürdigkeiten auf Hawaii mit geschichtlichem Hintergrund zählen unter anderem „Pearl Harbor“. Der Hafen der im Zweiten Weltkrieg der USA als Marinestützpunkt diente, wurde zu einem nationalen Denkmal ernannt, um an die Luftangriffe der Japaner 1941, die über 2000 Menschen das Leben kosteten, zu erinnern. Für Touristen ist das Aquarium in Waikiki ebenso wie der Honolulu Zoo ein beliebtes Ausflugsziel. Ein weiteres Wahrzeichen, das sich in der Innenstadt von Honolulu befindet, ist der Iolani Palace, der von 1882 bis 1892 der Sitz der letzten königlichen Familie Hawaiis war. Des Weiteren ist ein besonderer Anziehungspunkt für Touristen der Diamond Head. Mit seiner Höhe von 232 Metern ermöglicht dieser Tuffsteinkrater von seinem Gipfel aus, einen wunderschönen Blick von Honolulu bis Waikiki.

honolulu

Von der Landschaft her sind die westlichen Gebiete eher trocken, in Richtung Osten nehmen die grünen und feuchten Abschnitte zu. Für Hobby wie Sportsurfer sind die North Shore Strände von Oahu mit ihrer Länge von über 11 Kilometern, gerade auch im Winter, ein beliebter Treffpunkt, um sportliche Wettkämpfe auszutragen oder ihrer Surfleidenschaft nachzugehen. Neben dem ausgesprochenen milden Winter auf Oahu, der von November bis April mit 21 bis 25 Grad sein Stelldichein gibt, macht der Sommer als zweite Jahreszeit, mit mehr als 33 Grad seinem Namen alle Ehre. Aufgrund der milden Passatwinde und einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 53% sind die Sommermonate auf Oahu sehr angenehm. Die Regenzeit liegt zwischen November und Januar, aber den Rest des Jahres bietet die Insel ein ideales Klima für Badeurlaub, ebenso wie für sportliche Aktivitäten und bei traumhaften Sonnenuntergängen kommt auch die Romantik nicht zu kurz.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Big Island

    Hawaii ist ein Inselstaat und Big Island ist eine große und bekannte Insel dort. Für viele Menschen weltweit verkörpert Hawaii die Südsee. Diese Inselgruppe verleitet die Menschen zu Träumereien. Von einem romantischen und unbeschwerten Leben. [...]
  • Hilo

    Die Stadt Hilo ist mit ihren rund 47.000 Einwohnern die größte im Bundesstaat Hawaii und zudem auch die Hauptstadt des County. Hilo liegt nordöstlich und nahe den rund 4000 Meter hohen Vulkanen Mauna Kea und [...]
  • Punchbowl Crater

    Der Hügel der Menschenopfer, so wird der Punchbowl Crater auch genannt. Der Überlieferung nach, sollen im alten Hawaii ganz genau an diesem Ort den Göttern Menschen als Opfer dargeboten sein. Weiterhin sagt die Überlieferung das [...]