Niihau

Wer einmal etwas ganz besonderes erleben möchte, ist auf dieser kleinen Insel Niihau genau richtig. Sie ist weitgehend unberührt und naturbelassen und bietet wundervolle Eindrücke, die mehr als nur prägend sind. Die Niihau-Insel ist ein Fleckchen Erde, welches vom Tourismus beinahe unberührt ist und somit ein besonderes Erlebnis darstellt. In allen Farben blühende Pflanzen, die man kaum mehr woanders findet, erstrecken sich über die Landschaft dieser Insel. Doch nicht nur die Pflanzen sind so faszinierend.

Die Kultur auf der Niihau-Insel kommt beinahe gänzlich ohne Strom aus. Sie haben sich eine Natürlichkeit erhalten, die gewissermaßen beneidenswert ist. Es gibt kein Geld im Umlauf; als Bezahlung benutzen die Inselbewohner oft einfach Muscheln. Allerdings ist es schwierig, als Besucher dieser Insel mit den Bewohnern Kontakt aufzunehmen, da die Aufenthalte meist auch von kurzer Dauer sind. Es gibt die Möglichkeit einen Helikopterüberflug zu machen und sich die 180 qm große Insel von oben anzusehen, oder aber man gönnt sich einen Halbtagesaufenthalt mit einer Tour zu einem abgelegenem Strand. Dort wartet türkisfarbenes Wasser und ein weißer Sandstrand auf Bewunderung. Wer sich noch mehr für die Natur dieser abgeschotteten Insel interessiert, kann versuchen mit einer Sonderauflage die Vogelschutzgebiete zu besuchen. Das ist allerdings nicht allen Besuchern gestattet, da die Insel auch weiterhin eher wenig Gebrauch von Tourismus machen möchte und versucht wird, diese Natürlichkeit noch so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Die Isolation dieser Insel ist schon etwas zurückgegangen, doch immer noch heißt es unter den Bewohnern, dass jemand, der diese Insel einmal verlässt, nicht mehr wieder kommen darf. Hier trifft man also wirklich auf eine Kultur und Natur, die man in dieser Form niemals wieder zu Gesicht bekommen wird.

hawaii-niihau

Dennoch trägt diese Insel immer noch den Namen „Verbotene Insel“, da die Familie Robinson, in dessen Privatbesitz Niihau ist, immer noch die Großteil der Außenwelt abschottet. Sogar die medizinische Versorgung der Bewohner ist sehr traditionell und basiert zum Großteil auf der hawaiianischen Tradition. Es gibt weder Polizisten, noch Ärzte oder sonstige Beamte. Der Haupterwerb dieser wenigen Bewohner (heute noch knapp 150-200 Menschen) ist die Viehzucht – überwiegend Schafe, von denen es wahrscheinlich sogar weit mehr von gibt als Menschen – und der Anbau von Binsen aus denen später beispielsweise Matten geflochten werden können.  Wer sich für den nächsten Urlaub also wirklich etwas unvergessliches wünscht, der sollte der Insel mal einen kurzen Besuch abstatten. Entweder nur von oben oder in Form von einem Halbtagesaufenthalt. Es gibt zusätzlich noch die Möglichkeit mit einem Boot an die Insel heranzufahren und dort zu schnorcheln. Schnorcheln vor dieser unberührten Insel ist mindestens genauso umwerfend und faszinierend wie selbst auf ihr herumzuwandern. Riffe und farbenfrohe Fische warten nur so darauf, von einigen mutigen Besuchen entdeckt zu werden. Eine Sache steht jedenfalls fest: Sollten sie jemals die Gelegenheit haben, auf diese Insel zu kommen, dann packen sie als allerwichtigstes Utensil eine Kamera ein. Das, was sie dort erleben und sehen werden, ist es wert, für die Ewigkeit festgehalten zu werden! Ganz billig wird der Ausflug an diese Insel nicht sein, doch der Besuch dort wiegt sicher mehr als ein 2-wöchiger Strandurlaub in einem Hotel, welches ausschließlich vom Tourismus lebt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Klima auf Hawaii

    Einen Ort der nie zu kalt oder zu warm ist, wäre doch Traumhaft. Milde Temperaturen, strahlender Himmel und sanfter Passatwind… genau diese Voraussetzungen finden Sie auf Hawaii. Gerade aus diesem Grund ist Hawaii ganzjährig das [...]
  • Hanauma Bay

    Im Südosten Oahus, unterhalb des Koko Craters, schimmert türkisgrünes Wasser einer kreisrunden Kraterbucht. Die Hanauma Bay, deren hawaiianischen Namen sie ihren Aussehen, zu Deutsch etwa „die gekrümmte Bucht“, zu verdanken hat, ist ein erloschener Vulkankrater [...]
  • Ironman

    Der Ironman auf Hawaii ist die größte und auch wichtigste Veranstaltung auf der Insel Oahu. Die Sportsaison ist eröffnet. Nachdem Europa sich bereits auf den Wintersport vorbereitet beginnt in Hawaii die Ironman Saison. Der Event [...]