Molokini

Eine kleine Insel auf Hawaii ist Molokini die sehr schön ist. Als Inselgruppe im Pazifischen Ozean ist Hawaii aufgrund seiner angenehmen sommerlichen Temperaturen, seiner abwechslungsreichen Landschaft und seinen wunderschönen Stränden sowie seinen vielen Nachbarinseln, ein beliebtes Touristenziel. Nicht nur Badeurlauber, sondern auch Taucher und Surfer finden hier ideale Bedingungen vor. Eine der vielen kleinen Inseln, die zu Hawaii gehören ist Molokini. Ihre besondere Form, die einer Sichel ähnelt, ist der Kraterrand eines Vulkans, der vor mehr als 150.000 Jahren erloschen ist. Mit ihrer Größe von 0,093 Quadratkilometern liegt die unbewohnte Insel in westlicher Richtung, circa 4,2 km von Maui entfernt. Aufgrund extremer Vulkanausbrüche, die sich vor mehreren Hunderttausenden Jahren am Meeresboden gebildet haben, entstanden in der Nähe von Maui Schlackekegel, von denen einige an die Wasseroberfläche gestiegen sind. So konnten sich unter anderem Inseln wie Molokini entwickeln. Die Lava, die beim Vulkanausbruch ausgestoßen wurde, erhöhte die Wassertemperatur so weit, dass das Wasser verdampfte und sich Teile der Erdoberfläche kegelförmig umbildeten. Die Unterwassererosionen und die Meerwellen brachten dann den Krater Molokini hervor.

Unter den Einwohner von Hawaii erzählt man sich jedoch die unterschiedlichsten Geschichten wie Molokini entstanden ist. Nach einer dieser Legenden hat sich vor ewigen Zeiten die Feuergöttin der Vulkane „Pele“ in einen schönen Prinzen von Maui verliebt. Allerdings wurden ihre Gefühle nicht erwidert und der Prinz entschied sich für eine Einheimische Maui. Das erzürnte die Feuergöttin so sehr, dass sie die schöne Einheimische zu Stein erstarren ließ und sie in zwei Teile schnitt, so erklärt man sich unter den Ureinwohnern die ungewöhnliche Form von Molokini. Neben den Legenden die um Molokini gesponnen wurden hat die Insel auch eine militärische Vergangenheit, denn im Zweiten Weltkrieg entdecken die Amerikaner, dass sie durch ihre Form nützlich für Einsatzübungen der US-Marine sein könnte. Da sie aufgrund ihrer Verformungen von Weitem einem Schlachtschiff ähnelte, wurde Molokini als Ziel für Schießübungen und Bombenabwürfen, zu Übungszwecken missbraucht. Nach Kriegsende wurde die Insel nicht mehr für militärische Übungen genutzt und konnte sich in den letzten Jahrzehnten wieder komplett regenerieren.

molokini-hawaii

Sodass die Lebensbedingungen für eine Vielzahl von Vogel- und Fischarten so gut geworden sind, dass Molokini heute ein Vogelschutzgebiet ist indem der Fischfang verboten wurde damit die Artenvielfalt sowie die Meeresfauna erhalten bleibt und weiter wachsen kann. Als interessantes Ausflugsziel ist Molokini für Touristen von Maui oder einer der anderen Urlaubsinseln nur zu bestimmten Zeiten des Tages mit einem Ausflugsschiff zu erreichen. Für Taucher beziehungsweise Schnorchler bietet die Insel ideale Voraussetzungen. Denn wegen seiner besonderen Form hat sie eine Wirkung wie ein Schutzschild gegen die Strömung und den Wellengang, sodass auch für unerfahrene Schnorchler die Möglichkeit besteht, die Unterwasserwelt zu erkunden. Das sehr klare und ruhige Wasser ermöglicht eine Sicht bis zu 200 Meter Tiefe und sorgt für tolle Unterwassererlebnisse. Gerade für Taucher ist es faszinierend an den Kraterwänden entlang zu tauchen. Durch ihre Sichelform schützt Molokini aber auch die Pflanzen- und Tierwelt vor der Strömung und ihren natürlichen Feinden aus der Tiefsee. Mit seinen landschaftlichen Besonderheiten und dem reichen Vorkommen an seltenen Fischen und Vögeln ist Molokini ein außergewöhnliches Ausflugsziel für Urlauber aus der ganzen Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • National Memorial Cemetery of the Pacific

    Der nördlich von Downtown Honolulu gelegene „National Memorial Cemetery of the Pacific“ ist ein Heldengedenkfriedhof der USA und inzwischen eine Touristenattraktion. Über 7 Millionen Besucher strömen jedes Jahr in den Krater. Der Friedhof liegt im [...]
  • Hawaii Tropical Botanical Garden

    Der Hawaii Tropical Botanical Garden ist eine besondere Sehenswürdigkeit auf Hawaii, die eine wunderbare Insel mit vielen Sehenswürdigkeiten und nicht zu vergessen einer wunderbaren, üppigen Natur mit vielen Tierarten ist. Es muss also unbedingt die [...]
  • Hawaii Immobilien

    Eine Immobilie auf Hawaii zu besitzen ist etwas ganz besonderes und ist nicht gerade billig. Diese gehören zu den teuersten in den USA und man muß sehr viel Geld ausgeben. Hawaii mit seinen vielen kleinen [...]