Liliuokalani Park and Gardens

Zu einem der schönsten Orte von Hawaii zählt der „Liliuokalani Park and Gardens“. Der wunderschöne, gepflegte Park liegt in den Vereinigten Staaten, unmittelbar neben dem Banyan Drive und dem Hilo Bay. Der Bau des „Liliuokalani Park and Gardens“ begann bereits 1907. Komplett fertiggestellt wurde der Park jedoch erst rund zehn Jahre später. Der Park wurde zu Ehren der ersten japanischen Immigranten geschaffen. Der Namen „Liliuokalani Park and Gardens“ stammt von der Queen „Liliuokalani“. Dies war die letzte regierende Königin von Hawaii. Der zauberhafte Park ist mit einer Fläche von rund 120.000 qm recht groß und bietet folglich ausreichend Platz zum entspannen. Die Bäume im „Liliuokalani Park and Gardens“ wurden in den 30er Jahren von den Angehörigen des Königshauses gepflanzt. Der Park ist vollkommen kostenlos und lockt jedes Jahr neben zahlreiche Touristen, auch eine Vielzahl an Einheimische zu sich.

Die Grünanlage, welche täglich von sieben Uhr morgens bis 17 Uhr abends zum spazieren gehen einlädt, ähnelt vom Stil her einem japanischen Garten. Durch die vielen, zum Teil sehr großen Bäume, spendet „Liliuokalani Park and Gardens“ ausreichend Schatten und kann auch bei höheren Temperaturen besucht werden. Der naturbelassene Garten ist mit wunderschönen, bunten Pflanzen bepflanzt und bietet den Spaziergängern insbesondere durch viele kleine romantische Brücken einen zauberhaften Flair. Die kleinen Brücken führen über niedliche Fischteiche und sind umgeben von Steingärten. Verziert ist der Garten mit vielen, interessanten, historischen Figuren. Ein gemütliches Teehaus lädt die Besucher zum entspannen und zurückziehen ein. In dem überaus gepflegten und blitzsauberen Garten, können die Besucher eine traumhafte Aussicht auf den „Hilo Bay“ und den „Moku Ola“ (Coconut Island) genießen. Eine öffentliche und sehr saubere Toilette ist auch in dem Park vorhanden und kann Jederzeit von den Besuchern kostenlos genutzt werden.

Durch seine ruhige, friedvolle Atmosphäre und dem unvergleichlich schönen Ausblick, zählt der „Liliuokalani Park and Gardens“ zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Hawaiis. Jeden Tag schlendern etliche Familien und Spaziergänger durch den hübschen Park und lassen dabei in aller Ruhe ihre Seele baumeln. Wer möchte kann sogar im „Liliuokalani Park and Gardens“ picknicken. Man kann sein Mittagessen mitbringen, dort angeln, oder auch seine Hochzeit dort feiern. Durch seine Weitläufigkeit bietet der Park zudem ein ideales Spielparadies für Kinder. Die kleinen können hier nach Herzenslust herumtollen und die prachtvollen Blumen bewundern. Zudem bietet der „Liliuokalani Park and Gardens“ schöne Rad- und Wanderwege für Spaziergänger und Radfahrer sowie viele einzigartige Fotomotive für Hobbyfotografen. Wenn man den Park verlässt gelangt man in nur wenigen Schritten an die Bayfront. Eine Brücke führt hier zu einem weiteren Park, mit dem Namen „Bayfront Beach Park“. Der „Bayfront Beach Park “ ist einer der ältesten Grünanalagen aus Miami City in der USA.

liliuokalani-park-and-gardens-hawaii

Wer Urlaub in Hawaii macht, sollte sich einen Spaziergang durch den „Liliuokalani Park and Gardens“ nicht entgehen lassen. Es ist empfehlenswert sich die Zeit und auch die nötige Ruhe zu gönnen um einmal vollständig abzuschalten. Ob beim spazieren gehen, einem schmackhaften Mittagessen in einer besonderen Atmosphäre oder beim lesen und entspannen, ein Besuch im „Liliuokalani Garden“ wird sich für Jedermann lohen. Da der Park groß genug ist findet man, trotz des großen Ansturms von Touristen und Einheimischen, garantiert einen ruhigen Platz um die Umgebung zu genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Molokini

    Eine kleine Insel auf Hawaii ist Molokini die sehr schön ist. Als Inselgruppe im Pazifischen Ozean ist Hawaii aufgrund seiner angenehmen sommerlichen Temperaturen, seiner abwechslungsreichen Landschaft und seinen wunderschönen Stränden sowie seinen vielen Nachbarinseln, ein [...]
  • Hawaii Surfen

    Warum Hawaii Surfen so beliebt ist erfährt man hier und Sie fragen sich, warum Hawaii als das Surferparadis betitelt wird? Ein Grund rührt daher, dass das Wellenreiten auf Hawaii erfunden worden ist. Surfer sind auf [...]
  • Kahului

    Wer auf der hawaiischen Insel Maui landet und mit dem Flugzeug von Honolulu gekommen ist, der befindet sich auf dem Territorium der Stadt Kahului. Sie liegt am Fuße des mächtigen erloschenen Vulkans Haleakala und zählt [...]