Lihue Airport

Der Lihue Airport auf Hawaii liegt drei Kilometer östlich vom Stadtzentrum Lihue entfernt auf der Insel Kaua`i im US- Bundesstaat Hawaii. Die Bauarbeiten des Flughafens begannen im Jahr 1948 und waren bereits ein Jahr später abgeschlossen. Mit viel Freude und Begeisterung wurde die Fertigstellung von der Bevölkerung gefeiert, gab es jetzt endlich Flugverbindungen zum Festland der Vereinigten Staaten und zu den hawaiischen Inseln. Lihue ist der Hauptort der Insel Kaua`i und fast alle Menschen erreichen ihn über den Airport. Früher ein winziges Dorf, entwickelte sich Lihue durch die Entstehung einer großen Zuckerfabrik zu einem kleinen Städtchen, das mittlerweile knapp 7000 Einwohner zählt. Im 18. Jahrhundert besiedelten viele deutsche Auswanderer den kleinen Ort. Zu Beginn des Flugbetriebes hatte der Airport eine Landebahn mit einer Länge von 1143 Meter. Ein paar Monate nach Inbetriebnahme der Rollbahn wurde das Flughafengebäude eröffnet. Die Errichtungskosten für die Start- und Landebahn, für das Flughafengebäude, die Zufahrtsstraße und den Parkplatz betrugen knapp 700.000 Dollar.

Mit dem großen Erfolg hatten die Betreiber nicht gerechnet. Die Passagierzahlen übertrafen die kühnsten Vorstellungen und so musste die Rollbahn bereits drei Jahre nach der Eröffnung verlängert werden. Die verlängerte Start- und Landebahn betrug nach den Umbauarbeiten 1554 Meter und auch das Empfangsgebäude für die Passagiere wurde umgebaut und vergrößert. In den 50- Jahren wurde der Lihue Airport auf Hawaii von diversen Charterfluggesellschaften, der Trans- Pacifik Airlines und natürlich der Hawaiian Airlines genutzt.1984 wurde die zweite Start- und Landebahn eröffnet. Jetzt konnten Anflüge über dem Meer stattfinden. Damit wurde die Lärmbelästigung der Anrainer deutlich reduziert. Drei Jahre später wurde ein neues Terminal eröffnet, dieses verfügte erstmals auch über Fluggastbrücken. Immer wieder zogen im Laufe der Zeit Hurrikans über die Insel und hinterließen ein Bild der Verwüstung. Zerstörte Häuser und der Ausfall der Stromversorgung waren die Folge. Der Airport war bei den Naturkatastrophen immer wichtiger Versorgungsplatz. Tag und Nacht arbeiteten die Mitarbeiter um die Versorgungsflüge mit den Hilfsgütern zu garantieren. Laufend wurde in den Flughafen investiert. Modernisierungen wurden durchgeführt, die Zu- und Abfahrtsstraßen ausgebaut, Parkplätze wurden geschaffen und Unmengen an Geld floss in die Sicherheit.

kauai-hawaii

Heute kann der Airport als sicher bezeichnet werden. Genaue und sehr ausführliche Sicherheitskontrollen vermitteln dem Fluggast ein wirklich gutes Sicherheitsgefühl. Es kommt am Airport jedoch zu keinem Stillstand. Immer noch wird weiter in den Ausbau, die Modernisierung und vor allem in die Sicherheit investiert. Seit dem Jahr 2010 wurde alles daran gesetzt, um der steigenden Zahl und der Sicherheit der Fluggäste gerecht zu werden und die Bedürfnisse der Reisenden auch in den nächsten Jahrzehnten zu erfüllen. Immerhin steht dafür ein Budget von fast drei Millionen Hawaii Dollar zur Verfügung. Heute präsentiert sich der Lihue Airport auf Hawaii in seiner modernen Form. Die Betreiber legen großen Wert auf Umweltschutz. Es werden regelmäßig effektive Kontrollen im Bezug der Fluglärmüberwachung und der Bodensanierung durchgeführt. Neben dem ausreichenden Budget stehen dafür auch modernste Geräte zur Verfügung. Eine moderne Lobby mit der Bar, Restaurants, dem Caffe mit Frühstückservice, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, einem Zeitungsstand, ein Blumengeschäft eine Starbucks- Filiale und ein Souvenirladen verkürzen den Passagieren die Wartezeit. Täglich geöffnet hat auch der Travel Traders. Alle diese Einrichtung befinden sich in der Hauptlobby.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Kalalau Trail

    An der Küste Kauais schlängelt sich ein Pfad, der an Anmut und Liebreiz kaum zu überbieten ist. Der 18 Kilometer lange Kalalau Trail entführt Naturgenießer in eine überirdisch schöne Landschaft und stellt sie gleichzeitig vor [...]
  • Maui Ocean Center

    Der Maui Ocean Center ist ein tolles Ausflugsziel von Familien mit Kindern auf der Insel Maui. Hawaii ist für viele Reisende ein absolutes Traumziel und lässt sofort an paradiesische Strände und exotische Küstenlandschaften denken. Und [...]
  • Honolulu

    Honolulu, was auf hawaiianisch soviel heißt wie „Geschütze Bucht“ bzw. „Kreuzung im Pazifik, ist die Hauptstadt des US-Bundesstaats Hawaiis. Als Einwohner reichste Stadt der Vereinigten Staaten erstreckt sich Honolulu von den südöstlichen Ufern von Oahu [...]